Sie sind hier: Home > Regional >

Angesagtes Titisee-Springen wird in Oberstdorf nachgeholt

Oberstdorf  

Angesagtes Titisee-Springen wird in Oberstdorf nachgeholt

13.12.2018, 11:42 Uhr | dpa

Angesagtes Titisee-Springen wird in Oberstdorf nachgeholt. Skisprung Weltcup in Titisee-Neustadt abgesagt

Löcher im Schnee im Landebereich der Hochfirstschanze. Foto: Patrick Seeger/Archiv (Quelle: dpa)

In Oberstdorf wird am 1. Februar einer der beiden ausgefallenen Skisprung-Wettkämpfe von Titisee-Neustadt nachgeholt. Dies teilte der Weltverband FIS am Donnerstag mit. Die Qualifikation am Freitag wird durch ein Weltcupspringen ersetzt. Auf der Heini-Klopfer-Skiflugschanze in Oberstdorf findet nun am 1. Februar ein Teamwettbewerb statt.

Außerdem wird in Willingen am 15. Februar das ausgefallene Einzelspringen aus Titisee nachgeholt. Im Schwarzwald war in der Vorwoche das komplette Weltcup-Wochenende wegen zu warmen Wetters und Regens abgesagt worden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal