Sie sind hier: Home > Regional >

Schwerer Verkehrsunfall mit vier Verletzten bei Marktsteft

Marktsteft  

Schwerer Verkehrsunfall mit vier Verletzten bei Marktsteft

22.12.2018, 21:00 Uhr | dpa

Schwerer Verkehrsunfall mit vier Verletzten bei Marktsteft. Rettungswagen

Ein Rettungswagen fährt über eine Straße. Foto: Jens Wolf/Archiv (Quelle: dpa)

Bei einem missglückten Überholmanöver sind am Samstag bei Marktsteft (Landkreis Kitzingen) drei Fahrzeuge ineinander gekracht - dabei wurden vier Menschen teils schwer verletzt. Eine 66-Jährige wollte mit ihrem Pkw zwei Lkws überholen, wie die Polizei Unterfranken mitteilte. Dabei übersah sie das entgegenkommende Auto eines 51-Jährigen. Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls in seinem Pkw eingeklemmt und musste mit lebensgefährlichen Verletzungen von der Feuerwehr aus dem Fahrzeugwrack befreit werden. Der Mann wurde vom Rettungsdienst in ein Klinikum gebracht.

Ein dem 51-Jährigen folgender Pkw fuhr in die Unfallstelle. Die Beifahrerin dieses Fahrzeugs wurde ebenfalls schwer verletzt und von einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen, auch der 55 Jahre alte Fahrer wurde ins Krankenhaus gebracht. Die 66-jährige Unfallverursacherin kam mit schweren Verletzungen in eine Klinik.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal