Sie sind hier: Home > Regional >

Auto schlittert 35 Meter über Leitplanke: sechs Verletzte

Ratingen  

Auto schlittert 35 Meter über Leitplanke: sechs Verletzte

25.12.2018, 10:08 Uhr | dpa

Auto schlittert 35 Meter über Leitplanke: sechs Verletzte. Rettungswagen fährt mit Blaulicht

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht zu einem Einsatz. Foto: Jens Büttner/Archiv (Quelle: dpa)

Bei einem Unfall an Heiligabend ist ein Auto auf der Autobahn 3 bei Ratingen (Kreis Mettmann) rund 35 Meter über die Leitplanke gerutscht. Dabei wurden die 23-jährige Fahrerin schwer und fünf Kinder im Fahrzeug leicht verletzt, wie ein Polizeisprecher sagte. Ein Wagen vor ihnen bremste stark ab, worauf auch die Frau mit ihrem Auto abbremste und dem Fahrzeug vor ihr auswich. Dabei geriet das Auto auf die Leitplanke, über die es schlitterte und schließlich auf der Straße entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen kam. Die Frau und die Kinder im Alter von zwei bis vierzehn Jahren wurden auf zwei Kliniken verteilt. Dort mussten sie Heiligabend getrennt verbringen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal