Sie sind hier: Home > Regional >

Verfolgungsfahrt mit Streifenwagen und Hubschrauber

Sankt Goar  

Verfolgungsfahrt mit Streifenwagen und Hubschrauber

30.12.2018, 14:20 Uhr | dpa

Eine wilde Verfolgungsfahrt mit Streifenwagen und einem Hubschrauber hat sich die Polizei mit einem 31-Jährigen zwischen Laubenheim und St. Goar geliefert. Die Ordnungshüter wollten den Wagen des Mannes am frühen Sonntagmorgen bei Langenlonsheim (Kreis Bad Kreuznach) kontrollieren. Daraufhin sei dieser mit hoher Geschwindigkeit auf der Bundesstraße 9 Richtung Koblenz davon gefahren und habe sich auch durch eine Straßensperre nicht bremsen lassen. Beim Umfahren der Sperre kollidierte er demnach mit einem Streifenwagen und einer Steinmauer.

Bei St. Goar habe der Mann das beschädigte Fahrzeug stehengelassen und sei zu Fuß in ein Waldstück geflüchtet, teilten die Ermittler mit. Dort wurde er mit Hilfe eines Polizeihubschraubers entdeckt und festgenommen. Der 31-Jährige aus dem Raum Bad Kreuznach sei nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis gewesen und habe unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln gestanden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal