Sie sind hier: Home > Regional >

Glätte im Landkreis Offenbach: sieben Menschen verletzt

Rodgau  

Glätte im Landkreis Offenbach: sieben Menschen verletzt

04.01.2019, 06:18 Uhr | dpa

Glätte im Landkreis Offenbach: sieben Menschen verletzt. Glatteis

Auf einer Autoscheibe ist mit einem Eiskratzer ein Kreuz gekratzt. Foto: Arno Burgi/Archiv (Quelle: dpa)

Bei Glätte sind in der Nacht auf Freitag bei Rodgau im Landkreis Offenbach sieben Menschen mit ihren Autos verunglückt und verletzt worden. Zwei von ihnen erlitten schwere Verletzungen, wie die Polizei mitteilte. Demnach war eine 57-Jährige am späten Abend auf der Bundesstraße 45 ins Schleudern geraten. Sie streifte einen wegen einer Panne auf dem Standstreifen stehenden Wagen mit zwei jungen Männern darin und kam in einem Graben zum Stehen.

Als die Männer ausstiegen, um ihr und ihrem Beifahrer zu helfen, wurden sie von dem Auto einer 22-Jährigen erfasst, die ebenfalls ins Rutschen gekommen war. Ihr Wagen, in dem noch eine weitere junge Frau saß, krachte in das Auto im Graben.

Schwer verletzt wurden die 57-Jährige und einer der beiden jungen Unfallhelfer (22). Der Zustand des 22 Jahre alten Helfers galt zunächst als kritisch, konnte aber im Laufe der Nacht stabilisiert werden. Die anderen vier Menschen erlitten leichte Verletzungen. Alle kamen in Krankenhäuser. Die Schnellstraße war während der Unfallaufnahme rund vier Stunden lang voll gesperrt. Erst gegen 2.00 Uhr morgens konnte die Fahrbahn wieder freigegeben werden. Der Gesamtschaden wird auf rund 15 000 Euro geschätzt.

Vermutlich ebenfalls wegen Glätte geriet in der Nacht auch ein Lkw auf einer nahe gelegenen Landstraße ins Schleudern und kollidierte mit einem anderen Wagen. Der Autofahrer wurde leicht verletzt und ambulant behandelt. Beide Unfallstellen waren für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal