Sie sind hier: Home > Regional >

Haftbefehl nach Brandstiftung mit Feuerwerkskörper

Tuttlingen  

Haftbefehl nach Brandstiftung mit Feuerwerkskörper

04.01.2019, 16:13 Uhr | dpa

Haftbefehl nach Brandstiftung mit Feuerwerkskörper. Amtsgericht Rottweil

"Amtsgericht Landgericht" steht über dem Eingang des Gebäudes, in dem sich das Landgericht befindet. Foto: Sebastian Gollnow/Archiv (Quelle: dpa)

Das Amtsgericht Rottweil hat Haftbefehle gegen zwei Männer erlassen, die mit einem Feuerwerkskörper am Silvestertag eine Wohnung in Brand gesetzt haben sollen. Die 20 und 30 Jahre alten Männer stehen im Verdacht, einen Feuerwerkskörper in den Briefkastenschlitz der Nachbarwohnung in Tuttlingen gesteckt und damit das Feuer verursacht haben, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Grund für die Brandstiftung soll ein Streit mit dem 53-jährigen Nachbarn gewesen sein. Der Mann kam mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. An der Wohnung entstand ein Schaden von rund 70 000 Euro. Der 30-Jährige sitzt in Untersuchungshaft, sein 20-jähriger Bekannter kam unter Auflagen frei.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal