Sie sind hier: Home > Politik >

Gerhart Baum: FDP muss ihre klassischen Themen besetzen

Fellbach  

Gerhart Baum: FDP muss ihre klassischen Themen besetzen

05.01.2019, 02:09 Uhr | dpa

Gerhart Baum: FDP muss ihre klassischen Themen besetzen. Gerhart Baum

Gerhart Baum (FDP), Bundesminister a.D., beantwortet vor der Bundespressekonferenz Fragen. Foto: Wolfgang Kumm/Archiv (Quelle: dpa)

Vor dem traditionellen Dreikönigstreffen der FDP hat der frühere Bundesinnenminister Gerhart Baum seine Partei zu einer Rückbesinnung auf ihre klassischen Themen aufgerufen. Dazu gehöre vor allem die Verteidigung der Bürgerrechte, sagte er dem Sender NDR Info.

"Da ist einiges zu tun, zum einen gegen den Sicherheitswahn von CDU und CSU, zum anderen gegen die Freiheitsgefahr durch die Digitalisierung." Letztere bedrohe die persönliche Selbstbestimmung und die Lebenskraft der Demokratie. "Sie bedarf dringend einer Regelung, das ist das Freiheitsthema Nummer Eins, die Schattenseite, die muss die FDP nun sichtbar aufgreifen."

Gebraucht werde eine digitale Weltordnung, die sich an den ethischen Maßstäben und der Menschenwürde orientiere, so der frühere Minister. Das Leben jedes Einzelnen werde aufgezeichnet. "Diese Daten werden missbraucht und gegen uns gewendet, Politik und Gesellschaft werden manipuliert." Die künstliche Intelligenz manipuliere das Denken, warnte Baum. "Das sind Riesenfelder für eine Freiheitspartei."

Die FDP trifft sich an diesem Sonntag in Stuttgart und stimmt sich auf das politische Jahr 2019 ein. Dazu sagte der nordrhein-westfälische FDP-Landeschef Joachim Stamp der "Welt": "Für uns als FDP ist es insgesamt wichtig, dass wir mit einer optimistischen Grundhaltung Zukunftsthemen wie Digitalisierung, Europa, eine fortschrittliche Einwanderungspolitik, Infrastruktur und Mobilität, Steuerpolitik anpacken und der allgemeinen Hysterie entgegentreten."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019