Sie sind hier: Home > Politik >

Sicher fühlen: Polizei richtet neue Kontaktstelle ein

Ludwigshafen am Rhein  

Sicher fühlen: Polizei richtet neue Kontaktstelle ein

07.01.2019, 14:30 Uhr | dpa

Sicher fühlen: Polizei richtet neue Kontaktstelle ein. Polizisten stehen nebeneinander

Am zentralen Berliner Platz sind künftig Mitarbeiter der Polizei täglich außer sonntags ansprechbar. Foto: Andreas Arnold/Archiv (Quelle: dpa)

Inmitten turbulenter Zeiten wollen Polizei und Stadtverwaltung in Ludwigshafen das Sicherheitsgefühl in der zweitgrößten Stadt in Rheinland-Pfalz mit einem Pilotprojekt stärken. Am zentralen Berliner Platz sind künftig Angehörige der Polizei und des Kommunalen Vollzugsdienstes an Werktagen eine Stunde lang in der Mittagszeit ansprechbar. "Wir wollen der Bevölkerung die Möglichkeit geben, zu festgelegten Zeiten in Kontakt zu treten", sagte Polizeisprecher Thorsten Mischler am Montag bei der Präsentation. Das Projekt ist auf drei Monate angelegt. "Dann ziehen wir Bilanz."

Einen möglichen Zusammenhang der Initiative mit den Kommunalwahlen in Rheinland-Pfalz Ende Mai wies Mischler zurück. "Das hat damit nichts zu tun. Wegen des Weihnachtsmarkts konnten wir das Projekt nicht früher starten. Jetzt haben wir einen sauberen Schnitt", betonte er.

Ludwigshafen verzeichnete zuletzt einen positiven Trend. Die Zahl der gemeldeten Straftaten sank dort 2017 auf den niedrigsten Stand seit sieben Jahren, gleichzeitig stieg die Aufklärungsquote um 1,8 Prozentpunkte. Alljährlich werden fast zwei Drittel der Straftaten aufgeklärt. "Ludwigshafen ist im Vergleich mit den Oberzentren die zweitsicherste Stadt nach Mainz", betonen die Behörden. In der Landeshauptstadt wird dieser Trend auch für das gesamte Bundesland registriert. So ging die Zahl der Straftaten in Rheinland-Pfalz zuletzt um 8,3 Prozent zurück. Zahlen für 2018 liegen noch nicht vor.

Trotz der Statistik: Gefühlte Sicherheit könne nicht allein in Zahlen gemessen werden, betonen Experten. Nach Anschlägen auf Weihnachtsmärkte in Berlin und Straßburg und auch nach Berichten über einen geplanten Anschlag auf den Ludwigshafener Weihnachtsmarkt sei bei zahlreichen Bürgern das Sicherheitsgefühl nicht mehr so stabil.

Auch am Berliner Platz sei mit durchschnittlich einer Straftat am Tag die Gefahr nicht extrem hoch, sagte Mischler. Jedoch wolle die Polizei in der Stadt mit etwa 170 000 Einwohnern erfahren: Was bewegt die Bürger, was können Behörden mehr tun? Die Beamten seien aber keine Anzeigenaufnahmestelle und sollten auch nicht in erster Linie Straftaten verhindern. "Wir wollen mit den Menschen ins Gespräch kommen - losgelöst von einem konkretem Anlass. Das ist ein weiterer Baustein zur Stärkung des Sicherheitsgefühls", unterstrich er.

"In Zeiten zunehmender Verunsicherung erwarten die Menschen, dass gegenüber allen Personengruppen klare Signale ausgesendet werden, dass der Staat handlungsfähig ist", hatte es der langjährige Geschäftsführer des Gemeinde- und Städtebundes Rheinland-Pfalz, Winfried Manns, einmal ausgedrückt. "Der Rechtsstaat wird immer gerne nur beschrieben - er muss aber auch zukünftig vor Ort für die Leute erkennbar konsequent umgesetzt werden."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019