Sie sind hier: Home > Regional >

Fahrgastverband: Konsequenzen für betrunkenen Lokführer

Lutherstadt Wittenberg  

Fahrgastverband: Konsequenzen für betrunkenen Lokführer

10.01.2019, 12:24 Uhr | dpa

Im Fall eines betrunkenen ICE-Lokführers in Sachsen-Anhalt fordert der Fahrgastverband Pro Bahn harte Konsequenzen für den Betroffenen. "Wer so erwischt wird, ist die längste Zeit seines Lebens Lokführer gewesen", sagte der Sprecher und Ehrenvorsitzende Karl-Peter Naumann am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. So etwas dürfe nicht vorkommen. Der Lokführer war am Dienstagabend mit knapp 2,5 Promille an Wittenberg vorbeigerauscht und wenig später in Bitterfeld aus dem Zug geholt worden. Der Vorfall ereignete sich im ICE 993 von Hamburg nach Leipzig

Nach Angaben der Bahn wurde der Triebfahrzeugschein des Lokführers eingezogen und dem Eisenbahnbundesamt übergeben. Der Mann werde bis auf Weiteres nicht mehr eingesetzt, sagte ein Sprecher in Leipzig. "Der Vorfall wird Konsequenzen haben." Über strafrechtliche und arbeitsrechtliche Folgen könne aber erst nach Abschluss der Ermittlungen durch die Bundespolizei entschieden werden. "Jeder Lokführer weiß seit seiner Einstellung, dass Alkohol im Dienst gar nicht geht", sagte der Sprecher.

Ständige Kontrollen seien nicht möglich. Das Unternehmen vertraue darauf, dass sich die Beschäftigten an das Regelwerk hielten, sagte der Bahn-Sprecher. Auch Naumann von Pro Bahn hält Kontrollen nicht für zielführend. Es gebe bereits viele Sicherheitseinrichtungen. Zudem seien Fälle von betrunkenen Lokführern sehr selten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal