Sie sind hier: Home > Politik >

Wiesenhof schließt Geflügelschlachthof im Kreis Nienburg

Wietzen  

Wiesenhof schließt Geflügelschlachthof im Kreis Nienburg

11.01.2019, 16:28 Uhr | dpa

Wiesenhof schließt Geflügelschlachthof im Kreis Nienburg. PHW-Vorstandschef Peter Wesjohann

PHW-Vorstandschef Peter Wesjohann in den Räumen des Geflügelproduzenten Wiesenhof in Lohne (Niedersachsen). Foto: Friso Gentsch/Archiv (Quelle: dpa)

Der Geflügelfleisch-Marktführer PHW ("Wiesenhof") schließt seinen Hähnchen-Schlachthof in Wietzen-Holte bei Nienburg. Die Produktion solle auf andere Standorte verlagert werden, teilte PHW am Freitag in Visbek mit. Insgesamt sind 219 festangestellte Mitarbeiter betroffen sowie 10 Leiharbeiter und 94 Werksvertragsbeschäftigte. Belegschaft, Betriebsrat und Bürgermeister seien informiert worden. Ein Sozialplan solle erarbeitet werden.

PHW-Chef Peter Wesjohann sagte, man wolle mit verschiedenen Unternehmen in der Nienburger Region Gespräche führen, um neue Jobs für die betroffenen Mitarbeiter zu finden. Alle festangestellten Mitarbeiter hätten aber die Möglichkeit, zu denselben Konditionen in der Schlachterei in Lohne (Kreis Vechta) weiterzuarbeiten. Lohne und Wietzen sind rund 70 Kilometer voneinander entfernt.

Die PHW-Gruppe nennt unter anderem den steigenden Kostendruck durch ausländische Konkurrenz auf dem deutschen Markt als Grund für die Schließung. Der Betrieb in Wietzen-Holte schlachtet pro Tag bis zu 70 000 Tiere im Ein-Schicht-Betrieb, das sei zu wenig für eine optimale Auslastung. Bis April will PHW die Produktion vollständig auf die anderen Standorte der Gruppe verlagern.

PHW beschäftigt 6772 Mitarbeiter und setzt rund 2,48 Milliarden Euro um. Die Gruppe hat in Deutschland einschließlich dem Standort Holte zwölf Schlacht- und Verarbeitungsbetriebe, davon acht reine Schlachtbetriebe im Hähnchen-, Enten- und Putenbereich.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019