Sie sind hier: Home > Regional >

Weil keine Miete mehr kam: Garagenbesitzer findet tote Frau

Bielefeld  

Weil keine Miete mehr kam: Garagenbesitzer findet tote Frau

14.01.2019, 14:27 Uhr | dpa

Weil keine Miete mehr kam: Garagenbesitzer findet tote Frau. Polizeiabsperrung

Ein Flatterband mit der Aufschrift "Polizeiabsperrung" an einem Einsatzort. Foto: Patrick Seeger/Archiv (Quelle: dpa)

In seiner Garage in Bielefeld hat ein Vermieter eine tote junge Frau entdeckt. Die Leiche war in einer Holzkiste verborgen, teilte die Polizei am Montag mit. Der Immobilienbesitzer wollte am vergangenen Freitag nach dem Rechten sehen, weil er keine Miete mehr erhalten hatte. Wie sich herausstellte, sitzt der Mieter seiner Garage bereits seit Mitte November in Untersuchungshaft. Der Deutsche wurde als Tatverdächtiger im Fall seiner vermissten Ehefrau festgenommen und habe bislang zu den Vorwürfen geschwiegen. Der Mann wohnt im rund 25 Kilometer von Bielefeld entfernten Bünde im Kreis Herford. Bei der Leiche handele es sich um die damals 34-jährige Ehefrau, die bereits seit mehr als einem Jahr vermisst wird. Laut der Obduktion ist sie Opfer eines Kapitalverbrechens geworden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal