Sie sind hier: Home > Politik >

Insolvenz trifft alle "Lila Bäcker": Verunsicherung

Pasewalk  

Insolvenz trifft alle "Lila Bäcker": Verunsicherung

16.01.2019, 13:33 Uhr | dpa

Insolvenz trifft alle "Lila Bäcker": Verunsicherung. Schild des Lila Bäcker

An einem Geschäft hängt das Firmen-Schild mit dem Logo der Bäckereikette "Unser Heimatbäcker" - "Lila Bäcker". Foto: Stefan Sauer/Archiv (Quelle: dpa)

Von der Insolvenz der Bäckereikette "Lila Bäcker" (Pasewalk) sind alle fünf Firmen in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg betroffen. "Es handelt sich um eine Gruppeninsolvenz in Eigenverwaltung", erläuterte am Mittwoch eine Sprecherin des Amtsgerichtes Neubrandenburg, wo die Insolvenz am Dienstag angemeldet worden war. Ursache sei Zahlungsunfähigkeit. Produktion und Verkauf in rund 400 Filialen (vorwiegend in Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Berlin) sollen mit Insolvenzausfallgeld über die Arbeitsagenturen zunächst bis Ende Februar 2019 weiter gesichert sein. Bei den rund 2700 Beschäftigten habe die Nachricht große Unsicherheit ausgelöst, hieß es bei der Gewerkschaft NGG am Mittwoch.

Gruppeninsolvenz und Insolvenz in Eigenverwaltung sind Spezialfälle des Insolvenzrechts. Bei der Gruppeninsolvenz können die Insolvenzverfahren einer Unternehmensgruppe bei einem Insolvenzgericht zusammengefasst werden; bei der Insolvenz in Eigenverwaltung bleibt das Management des Unternehmens im Amt.

Ein Sprecher des Hauptgesellschafters Deutsche Beteiligungs AG (DBAG/Frankfurt/Main), nannte hohen Druck im Wettbewerb der Branche wie durch Backstationen bei Discountern, höhere Mindestlöhne und nicht ausreichende Maßnahmen zur Umstrukturierung als Ursachen. Der Umsatz der Gruppe, die auch als "Unser Heimatbäcker" firmiert, lag 2016 bei 142 Millionen Euro, 2017 bei 138 Millionen und 2018 bei "geplant 130 Millionen Euro." Die Kette hat fünf Firmen in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019