Sie sind hier: Home > Regional >

Preise für Eigentumswohnungen in Frankfurt weiter steigend

Frankfurt am Main  

Preise für Eigentumswohnungen in Frankfurt weiter steigend

17.01.2019, 14:21 Uhr | dpa

Preise für Eigentumswohnungen in Frankfurt weiter steigend. Mietpreise

Blick auf ein Wohngebäude. Der Mietanstieg in vielen Teilen Deutschlands setzt sich ungebremst fort. Foto: Lisa Ducret/Archiv (Quelle: dpa)

Ungebrochene Nachfrage, immer weiter steigende Preise: Auch im vergangenen Jahr sind die Preise für Eigentumswohnungen auf dem angespannten Frankfurter Immobilienmarkt weiter nach oben geklettert. "Auch in einfachen Lagen gibt es kaum noch Neubauwohnungen für weniger als 6000 Euro pro Quadratmeter", sagte Michael Debus vom Gutachterausschuss der Stadt für Immobilienwerte am Donnerstag über den Frankfurter Immobilienmarkt 2018.

Die Preise für eine neue Eigentumswohnung seien im Vergleich zu 2017 um 12,5 Prozent auf durchschnittlich 6130 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche gestiegen. Vor allem in Innenstadt-nahen Stadtteilen liegen die Preise noch deutlich höher. Insgesamt war die Zahl der Käufe von Wohn- und Gewerbeimmobilien mit geschätzt 6300 zwar rückläufig im Vergleich zu 7043 Transaktionen des Vorjahres. Der Umsatz von vermutlich 7,4 Milliarden Euro stieg 2018 jedoch noch weiter an - 2017 hatte er bei 7,3 Milliarden Euro gelegen.

Angesichts dieser Entwicklung sei der Trend zum großflächigen Wohnen in Frankfurt endgültig vorbei, sagte Planungsdezernent Mike Josef (SPD). "Es geht hin zu mehr Zimmern auf kleinerer Fläche". Bei sehr kleinen Wohnungen stiegen auch die Quadratmeterpreise am stärksten an. So mussten in neuen Kleinwohnungen mit einer Fläche bis zu 30 Quadratmetern durchschnittlich 7431 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche gezahlt werden, während die Neubau-Preise bei Wohnungen mit einer Größe von 111 bis 130 Quadratmetern bei durchschnittlich gut 6000 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche lagen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal