Sie sind hier: Home > Regionales >

Bad Ems will mit anderen Heilbädern Weltkulturerbe werden

Mainz  

Bad Ems will mit anderen Heilbädern Weltkulturerbe werden

17.01.2019, 15:44 Uhr | dpa

Bad Ems will mit anderen Heilbädern Weltkulturerbe werden. Unesco-Welterbe

Eine Hinweistafel weist auf ein Unesco-Welterbe hin. Foto: Swen Pförtner/Archiv (Quelle: dpa)

Als eine von insgesamt elf Städten in ganz Europa will Bad Ems mit seinen Kurbädern Unesco-Welterbe werden. "Mit seiner Bädertradition, die bis ins Mittelalter zurückreicht, vereinigt Bad Ems wesentliche Elemente einer Kulturstadt", sagte Kulturminister Konrad Wolf (SPD) am Donnerstag in Mainz. Bereits am kommenden Dienstag soll der Antrag, an dem sieben europäische Staaten beteiligt sind, bei der Weltkulturorganisation Unesco in Paris eingereicht werden. Mit einer Entscheidung ist innerhalb der nächsten eineinhalb Jahre zu rechnen.

Dem Antrag "Great Spas of Europe" gehören auch bedeutende Bäder wie Vichy in Frankreich oder das böhmische Marienbad an. Der englische Begriff Spa steht für besondere Heilbäder.

Die Federführung des Projekts liegt bei der Tschechischen Republik. Seit sechs Jahren laufen die Vorbereitungen für den rheinland-pfälzischen Beitrag zur Bewerbung. Der Minister rechnet sich gute Chancen für den gemeinsamen Antrag der elf beteiligten Städte als Repräsentanten der europäischen Bäderkultur aus. Bad Ems liefere einen "fundierten und validierten Beitrag zum Gesamtkonzept", sagt Wolf. Die dortigen authentischen Kurstätten hätten nicht nur den Städtebau geprägt, sondern seien auch von großer Bedeutung für die Badegäste.

Neben Bad Ems sind an der Bewerbung auch Baden-Baden und das fränkische Bad Kissingen beteiligt. Die tschechische Bädertradition vertreten Karlsbad, Marienbad und Franzensbad. Aus Österreich ist Baden, aus Belgien Spa dabei. Den Reigen vervollständigen Montecatini Terme in Italien, Vichy in Frankreich sowie Bath in England.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe