Sie sind hier: Home > Regionales >

Initiativen und Programme gegen den Ladenleerstand

Mainz  

Initiativen und Programme gegen den Ladenleerstand

20.01.2019, 09:59 Uhr | dpa

Initiativen und Programme gegen den Ladenleerstand. Leerstehende Schaufenster

Die Schaufenster eines leerstehenden Geschäfts. Foto: Christian Schultz/Archiv (Quelle: dpa)

Verschiedene Initiativen und Programme in Rheinland-Pfalz widmen sich der Belebung von Innenstädten. Großes Thema ist, wie Kommunen dem Leerstand von Läden begegnen können. Mehrere Jahre lief etwa ein Projekt namens "Dialog Innenstadt Rheinland-Pfalz". Träger war die Technische Universität (TU) Kaiserslautern, gefördert wurde es vom Bundesbauministerium.

Es brachte Kommunen in Austausch und bot Beratung an. Bis 2016 entstand ein Praxisleitfaden. Der befindet unter anderem, dass sich der Einzelhandel aus bestimmten Stadtlagen zurückzieht als Reaktion auf veränderte Konsumgewohnheiten, harten Preiswettbewerb und den Einfluss des Internethandels. Ladenleerstände in den Stadt- und Ortskernen seien allerorts zu finden.

Empfohlen wird grob gesagt ein umfassendes Konzept, das sich mit den Gründen des Leerstands vor Ort beschäftigt, die Konkurrenzsituation im Umfeld erfasst, die Rahmenbedingungen im Auge hat und alle Akteure einbezieht. Ein Leerstandskataster allein helfe nicht, sagt Stadtplaner Holger Schmidt, der das Projekt von TU-Seite betreute.

Ganz grundsätzlich in den Städtebau in Rheinland-Pfalz fließen Jahr für Jahr auch Millionen von Land und Bund. 2017 waren das nach Angaben des Innenministeriums in Mainz 72,7 Millionen Euro. 2018 waren bis zu 86 Millionen vorgesehen, wie viel es letztlich tatsächlich war, lasse sich noch nicht sagen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe