Sie sind hier: Home > Regionales >

BUND: Kritik von Lungenärzten an Stickoxid-Grenzwert absurd

Hamburg  

BUND: Kritik von Lungenärzten an Stickoxid-Grenzwert absurd

23.01.2019, 14:28 Uhr | dpa

BUND: Kritik von Lungenärzten an Stickoxid-Grenzwert absurd. Röntgenbild Lunge

Ein Arzt zeigt auf das Röntgenbild einer Lunge. Foto: Silas Stein/Archiv (Quelle: dpa)

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat die Kritik von über 100 Lungenfachärzten an den geltenden Stickoxid-Grenzwerten als "politische Effekthascherei" zurückgewiesen. Die Forderung der Experten, den europaweit geltenden Grenzwert für Stickstoffdioxid auszusetzen, sei unverantwortlich gegenüber der betroffenen Bevölkerung, sagte Hamburgs BUND-Landesgeschäftsführer Manfred Braasch am Mittwoch. Hamburg hatte im vergangenen Jahr als erstes Bundesland wegen hoher Stickoxidbelastung auf zwei Straßenabschnitten Diesel-Fahrverbote verhängt.

In einer am Mittwoch veröffentlichten Stellungnahme bezweifeln mehr als hundert Lungenspezialisten den gesundheitlichen Nutzen der in Europa geltenden Grenzwerte für Feinstaub und Stickoxide, da es keine wissenschaftliche Begründung für deren Rechtfertigung gebe.

Braasch verwies darauf, dass die Grenzwerte seit 20 Jahren bekannt und vielfach diskutiert sowie geprüft worden seien. "Die Frage ist doch, warum sich die Ärzte erst zu Wort melden, wenn das seit fast zehn Jahren geltende Recht zum Schutz der menschlichen Gesundheit ganz oben auf der politischen Agenda steht und endlich durchgesetzt werden soll." Die Forderung nach Aussetzung der Grenzwerte, ohne den wissenschaftlichen Beleg dafür zu erbringen, dass diese für den Gesundheitsschutz nicht erforderlich seien, nannte er "absurd".

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe