Sie sind hier: Home > Regional >

Zollbeamte entdecken Münzgeld in Höhe von 18 000 Euro

Gottmadingen  

Zollbeamte entdecken Münzgeld in Höhe von 18 000 Euro

28.01.2019, 13:18 Uhr | dpa

Gut 40 Kilogramm Münzen haben Zollbeamte bei zwei Reisenden gefunden. Die Männer wollten mit dem Auto von Deutschland aus in die Schweiz fahren und wurden an der Grenze bei Gottmadingen (Kreis Konstanz) kontrolliert, wie das Hauptzollamt Singen am Montag mitteilte. Dabei fanden Zöllner das Geld in Höhe von etwa 18 000 Euro im Wagen der Reisenden. Zuvor hatten die Männer angegeben, keine nennenswerte Bargeldbeträge mit sich zu führen.

Bei der Kontrolle des Kofferraums fanden die Beamten aber zwei große Beutel - voll mit Zwei- und Zehn-Cent-Münzen. In weiteren Beuteln befanden sich auch Schweizer Franken. Der Beifahrer habe die Verantwortung dafür übernommen, hieß es. Gegen ihn wird wegen des Nichtanmeldens des mitgeführten Bargeldes ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Die Münzen wurden nach dem Fund Mitte Januar vorübergehend sichergestellt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal