Sie sind hier: Home > Politik > Regionales > Wuppertal >

Awo-Mitarbeiter in Wuppertal streiken – Viele Kitas betroffen

Etliche Kitas betroffen  

Awo-Mitarbeiter in Wuppertal streiken

29.01.2019, 09:33 Uhr | t-online.de, jwi, dpa

Awo-Mitarbeiter in Wuppertal streiken – Viele Kitas betroffen. Eine Awo Kindertagesstätte ist wegen eines Warnstreikes geschlossen. In vielen Einrichtungen der Arbeiterwohlfahrt in Nordrhein-Westfalen legen Beschäftigte für einen Tag die Arbeit nieder. Zu dem Warnstreik aufgerufen hat die Gewerkschaft Verdi. (Quelle: dpa/Caroline Seidel)

Eine Awo Kindertagesstätte ist wegen eines Warnstreikes geschlossen. In vielen Einrichtungen der Arbeiterwohlfahrt in Nordrhein-Westfalen legen Beschäftigte für einen Tag die Arbeit nieder. Zu dem Warnstreik aufgerufen hat die Gewerkschaft Verdi. (Quelle: Caroline Seidel/dpa)

Die Einrichtungen der AWO in Wuppertal sollen am Dienstag bestreikt werden. Grund dafür ist ein Tarifstreit mit der Gewerkschaft Verdi, die für die Beschäftigten zehn Prozent mehr Lohn fordert.

In den Einrichtungen der Arbeiterwohlfahrt (Awo) in Wuppertal soll heute gestreikt werden. Die Gewerkschaft Verdi hat alle Beschäftigten zum Warnstreik aufgerufen. Die Awo betreibt in Wuppertal Kitas, Senioreneinrichtungen und Beratungsstellen sowie drogentherapeutische Einrichtungen.

Die Streikenden wollen am Dienstagvormittag auf einer zentralen Kundgebung in Düsseldorf ihren Forderungen Nachdruck verleihen. In den betroffenen Einrichtungen soll es Notdienste geben. Die Gewerkschaft Verdi fordert in den Tarifverhandlungen für 65.000 Awo-Beschäftigte in Nordrhein-Westfalen zehn Prozent mehr Gehalt, die Arbeitgeberseite bietet bislang sieben Prozent. Auszubildende sollen nach dem Willen von Verdi monatlich 100 Euro mehr Ausbildungsvergütung bekommen.

Die Geschäftsführung der Awo hält den ganztägigen Warnstreik für "nicht verhältnismäßig".

Verwendete Quellen:
  • Mittelung von Verdi Südwestfalen
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Nichts für Warmduscher: coole Badezimmereinrichtungen
jetzt auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019