Sie sind hier: Home > Regional >

Feuerwehr verspätet sich wegen Falschparkern

Ratingen  

Feuerwehr verspätet sich wegen Falschparkern

29.01.2019, 20:36 Uhr | dpa

Feuerwehr verspätet sich wegen Falschparkern. Feuerwehr-Löschfahrzeug

Ein Feuerwehr-Löschfahrzeug. Foto: Carsten Rehder/Archiv (Quelle: dpa)

Weil Falschparker den Weg versperrten, sind mehrere Feuerwehrwagen in Ratingen (Kreis Mettmann) nur mit Mühe und Verspätung zu einem Einsatzort gekommen. Die Einsatzkräfte waren am Dienstagabend auf dem Weg zu einer verrauchten Dachgeschosswohnung, wie die Feuerwehr mitteilte. Mehrere Feuerwehrwagen kamen demnach erst mit minutenlanger Verspätung an der Wohnung an, weil falsch geparkte Autos an einer Einmündung im Weg standen. Auch der Einsatzwagen mit Drehleiter für Rettungseinsätze sei davon betroffen gewesen. Erst bei der Ankunft am Einsatzort stellte sich demnach heraus, dass niemand in Gefahr war: Die Wohnung war nur durch angebranntes Essen verraucht. Die Polizei sprach vier Autofahrern Verwarnungen aus.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal