Sie sind hier: Home > Regional >

Ryanair-Maschine muss wegen Fahrwerksproblem umkehren

Hahn-Flughafen  

Ryanair-Maschine muss wegen Fahrwerksproblem umkehren

30.01.2019, 18:53 Uhr | dpa

Ryanair-Maschine muss wegen Fahrwerksproblem umkehren. Ryanair

Ein Flugzeug von Ryanair rollt am Flughafen über das Rollfeld. Foto: Niall Carson/PA Wire/Archiv (Quelle: dpa)

Wegen eines Fahrwerksproblems ist eine Maschine des Billigfliegers Ryanair kurz nach dem Start zum Hunsrück-Flughafen Hahn zurückgekehrt. Die Maschine war am Dienstag eigentlich auf dem Weg nach Bari. "In Übereinstimmung mit den üblichen Verfahren meldete die Besatzung den Vorfall der Flugverkehrskontrolle und das Flugzeug landete in Frankfurt Hahn, wo die Passagiere zu einem Ersatzflugzeug gebracht wurden, das kurz darauf nach Bari abflog", erklärte die Fluggesellschaft am Mittwochabend und entschuldigte sich bei den von der "kurzen Verzögerung" betroffenen Passagieren. Zugleich betonte Ryanair, dass es sich nicht um eine Notlandung gehandelt habe.

Italienische Medien hatten zuvor unter Berufung auf Augenzeugen berichtet, die Maschine habe wegen einer Beschädigung an einem Flügel notlanden müssen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal