Sie sind hier: Home > Regional >

23 Studenten für eSports Management eingeschrieben

Ismaning  

23 Studenten für eSports Management eingeschrieben

01.02.2019, 14:50 Uhr | dpa

23 Studenten sind für Europas ersten Studiengang für eSports Management eingeschrieben. Der Studiengang wird seit September 2018 an der Hochschule für angewandtes Management (HAM) mit Hauptstandort in Ismaning bei München angeboten. Bei dem Studiengang, der größtenteils online stattfindet, lernen die Studenten unter anderem Eventmanagement von eSports-Veranstaltungen. "Die Nachfrage nach professionell ausgebildeten Fachkräften ist extrem hoch", sagte ein Sprecher der Hochschule am Freitag.

Beim eSport treten Teilnehmer bei populären Computer- und Videospielen in den Wettkampf. Dabei sind vor allem schnelle Reaktionen, strategische Überlegungen und Ausdauer gefragt. Die Turniere werden weltweit ausgetragen und auf Sendern wie "Sport1" live übertragen. Am Freitag hatte auch der "Münchner Merkur" darüber berichtet.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal