Sie sind hier: Home > Regional >

Polizei verschenkt Warnwesten für Grünkohltouren

Westerstede  

Polizei verschenkt Warnwesten für Grünkohltouren

07.02.2019, 16:57 Uhr | dpa

Mit kostenlosen Warnwesten will die Polizei in Westerstede (Kreis Ammerland) Teilnehmer traditioneller Grünkohltouren im Straßenverkehr klarer sichtbar machen. Mit der Aktion wollen die Beamten auf einen Verkehrsunfall vergangene Woche reagieren, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Sie erhofft sich, dass dadurch Unfälle vermieden werden können. Die Westen, die vom Landkreis und der Verkehrswacht finanziert werden, könnten jederzeit auf der Polizeiwache abgeholt werden. Nach Angaben einer Polizeisprecherin sind mehr als 2000 Stück vorrätig.

Im Emsland wurden am vergangenen Wochenende zwei Menschen lebensgefährlich und weitere schwer verletzt, als ein Autofahrer in eine Boßelgruppe krachte. Der Fahrer hatte die gut 25-köpfige Gruppe auf einer unbeleuchteten schmalen Straße übersehen und mehrere Menschen mit seinem Wagen erfasst.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal