Sie sind hier: Home > Regionales >

Luftreinhalteplan mit zusätzlichen Maßnahmen in Kraft

Wiesbaden  

Luftreinhalteplan mit zusätzlichen Maßnahmen in Kraft

11.02.2019, 12:50 Uhr | dpa

Luftreinhalteplan mit zusätzlichen Maßnahmen in Kraft. Grünen-Politikerin Priska Hinz

Grünen-Politikerin Priska Hinz. Foto: Ralf Hirschberger/Archiv (Quelle: dpa)

Hessens Landeshauptstadt versucht durch weitere zusätzliche Schritte, ein Dieselfahrverbot zu verhindern. Der Entwurf des Luftreinhalteplans sei um eine weitere Park&Ride-Anlage, zusätzliche Maßnahmen zur Busbeschleunigung sowie die Hardware-Nachrüstung von Bussen erweitert worden, teilte Umweltministerin Priska Hinz (Grüne) in Wiesbaden mit. Mit dem am Montag in Kraft getretenen Luftreinhalteplan sollen die Grenzwerte für Stickstoffdioxid bis 2020 im gesamten Stadtgebiet eingehalten werden.

Die Stadt habe sich seit der Veröffentlichung des Planentwurfs im November nicht ausgeruht, betonte die Ministerin. "Ich bin zuversichtlich, dass wir damit das Verwaltungsgericht überzeugen werden." An diesem Mittwoch entscheiden die Wiesbadener Richter über die Klage der Deutschen Umwelthilfe (DUH) wegen überschrittener Grenzwerte für Stickstoffdioxid. Die Verhandlung war Mitte Dezember vertagt worden, damit sich das Gericht noch weitere Informationen einholen konnte. Unter anderem ging es darum, welchen Effekt eine Hardware-Nachrüstung von 85 städtischen Diesel-Bussen hat.

Bislang hat die DUH gegen die Luftreinhaltepläne von bundesweit 35 Städten Klage eingereicht. In Hessen gehören außer Wiesbaden und Frankfurt noch Darmstadt, Offenbach und Limburg dazu. Für Darmstadt haben sich DUH und Land darauf geeinigt, zwei Straßen ab Juni 2019 für ältere Diesel zu sperren. In Frankfurt wird es bis zu einer endgültigen gerichtlichen Klärung keine Dieselfahrverbote geben.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe