Sie sind hier: Home > Politik >

Reimann-Familie will Kaffee- und Restaurantgeschäft an Börse

Luxembourg  

Reimann-Familie will Kaffee- und Restaurantgeschäft an Börse

14.02.2019, 18:53 Uhr | dpa

Die Unternehmerfamilie Reimann will das Kaffee- und Restaurantgeschäft aus ihrer Investmentfirma JAB an die Börse bringen. Peter Harf, Chef der Dachgesellschaft, kündigte im Gespräch mit der "Lebensmittel Zeitung" am Donnerstag an, die Gesellschaften Acorn und Pret Panera an den Kapitalmarkt zu führen. "Beide Gesellschaften wollen wir in den nächsten zwei bis drei Jahren separat an die Börse bringen", erklärte er.

In der Acorn Holdings sind die Kaffee- und Teefirmen Jacobs Douwe Egberts (JDE), Keurig Dr Pepper und Peet's Coffee gebündelt. In der Restaurant-Dachgesellschaft Pret Panera fasst JAB ferner unter anderem die 2018 übernommene britische Sandwich-Kette Pret-a-Manger mit über 530 Läden und die US-Bäckereikette Panera Bread zusammen.

Die Reimanns, eine der reichsten deutschen Familien, waren in den vergangenen Jahren über die JAB Holding vor allem in den USA auf milliardenschwere Einkaufstour gegangen. So übernahmen sie 2012 die Kaffeehaus-Kette und Rösterei Peet's Cofee & Tea und 2015 den Kaffeekapsel- und Kaffeemaschinenhersteller Keurig Green Mountain. Mit ihrer Expansion hat sich JAB in den USA zum Konkurrenten von Nestlé aufgeschwungen, dem größten Kaffeeanbieter weltweit.

Die aus Mannheim stammende Reimann-Familie besaß laut Schätzungen des "Manager Magazin" 2018 ein Vermögen von rund 33 Milliarden Euro. Den Grundstein legte sie mit dem in Ludwigshafen gegründeten Reinigungs- und Waschmittelunternehmen Benckiser. Die Reimanns sind heute einer der größten Aktionäre am globalen Konsumgüterkonzern Reckitt Benckiser. Jüngst kündigte die JAB Holding an, ihren Anteil am US-Kosmetikkonzern Coty ("Calvin Klein", "Gucci") aufzustocken und die Mehrheit zu übernehmen. Die Investmentfirma will dafür bis zu 1,75 Milliarden Dollar (1,55 Mrd Euro) ausgeben.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019