Sie sind hier: Home > Politik >

Aktion zum Welttag der sozialen Gerechtigkeit

Schwerin  

Aktion zum Welttag der sozialen Gerechtigkeit

20.02.2019, 05:30 Uhr | dpa

Aktion zum Welttag der sozialen Gerechtigkeit. Soziale Gerechtigkeit

Durch einen Scheinwerfer wird der Schatten eines Redners auf einen roten Aufsteller mit der Aufschrift "soziale Gerechtigkeit" geworfen. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv (Quelle: dpa)

Die Linke in Mecklenburg-Vorpommern will am Mittwoch (11.00 Uhr) mit einer Plakat-Aktion zum weltweiten "Tag der sozialen Gerechtigkeit" auf die Kluft zwischen Arm und Reich aufmerksam machen. Vor allem Kinder seien auch in Deutschland Leidtragende ungerechter Verteilung, beklagte die Chefin der Linksfraktion im Landtag, Simone Oldenburg. Ziel müsse sein, dass Kinder und Jugendliche gleiche Chancen erhalten, ihre Zukunft unabhängig von ihrer Herkunft selbst in die Hand nehmen zu können. "Solange die Aussage: "Sag mir, was deine Eltern sind, und ich sag dir, was du im Leben wirst", noch zutrifft, sind wir meilenweit von sozialer Gerechtigkeit entfernt", sagte Oldenburg.

Die Grünen nehmen den Welttag der sozialen Gerechtigkeit zum Anlass, um von der Landesregierung in Schwerin größere Anstrengungen zur Armutsbekämpfung und mehr Investitionen in den Klimaschutz zu fordern. "Derzeit leben wir auf Kosten der jüngeren Generationen und wir lasten die Kosten der Energie- und Verkehrswende überwiegend den Ärmeren auf. Das muss sich ändern", mahnte die Landesvorsitzende Claudia Schulz.

Mecklenburg-Vorpommern müsse sich auf eine faire Energiewende und eine zukunftsfeste Infrastruktur konzentrieren. Wie die Linke verlangen auch die Grünen einen besser ausgebauten Nahverkehr. "Das Land muss nur endlich seine Hausaufgaben machen und an den richtigen Stellen investieren, statt genau dort alles kaputtzusparen", forderte Schulz.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019