Sie sind hier: Home > Regional >

Abschied von Zählweise: Cranger Kirmes jetzt deutlich jünger

Herne  

Abschied von Zählweise: Cranger Kirmes jetzt deutlich jünger

20.02.2019, 11:52 Uhr | dpa

Abschied von Zählweise: Cranger Kirmes jetzt deutlich jünger. Cranger Kirmes

Ein Kettenkarussell dreht sich auf der Cranger Kirmes. (Langzeitbelichtung). Foto: Marcel Kusch/Archiv (Quelle: dpa)

Auf einen Schlag fast ein halbes Jahrhundert jünger: Die Stadt Herne verabschiedet sich von einer auf die Nationalsozialisten zurückgehende Zählweise für das Alter der Cranger Kirmes. 2018 wurde noch mit der 583. Auflage des Traditionsvolksfests am Rhein-Herne-Kanal geworben. In diesem Sommer lädt die Stadt jetzt zur 535. Cranger Kirmes ein, wie Stadtsprecher Christoph Hüsken am Mittwoch sagte.

Die bis zuletzt genutzte Zählweise war in der Zeit des Nationalsozialismus willkürlich festgesetzt worden, um im Jahr 1935 das 500. Volksfest auf Crange zu feiern. Die "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" hatte zuvor berichtet.

Nach einer öffentlichen Debatte über diesen Ursprung der Zählung im vergangenen Herbst hat nun Oberbürgermeister Frank Dudda nach Rücksprache mit dem Stadtarchivar und Historikern beschlossen, das Jahr 1484 als symbolisches Ursprungsjahr festzusetzen. In dem Jahr ist das Marktrecht des Adelssitzes Crange erstmals urkundlich erwähnt.

"Es bleibt aber eine symbolische Zahl", sagte Stadtsprecher Christoph Hüsken. So gebe es kein klares Gründungsdatum für die riesige Kirmes. "Wir wissen auch nicht, ob jedes Jahr ein Jahrmarkt stattfand: Kriege und Pestausbrüche - es ist viel passiert seit 1484." Unter anderem ziert die Zahl ein Tor auf dem Weg zum Festplatz.

Mit rund vier Millionen Besuchern zählt Crange zu den größten Volksfesten in Deutschland. In Nordrhein-Westfalen ist nur die Düsseldorfer Rheinkirmes vergleichbar.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe