Sie sind hier: Home > Regional >

Höfken: Pflicht-Maßnahmen gegen Lebensmittelverschwendung

Berlin  

Höfken: Pflicht-Maßnahmen gegen Lebensmittelverschwendung

20.02.2019, 15:35 Uhr | dpa

Höfken: Pflicht-Maßnahmen gegen Lebensmittelverschwendung. Ulrike Höfken

Ulrike Höfken (Bündnis 90/Die Grünen, Umweltministerin von Rheinland-Pfalz) spricht. Foto: Harald Tittel/Archiv (Quelle: dpa)

Die rheinland-pfälzische Ernährungsministerin Ulrike Höfken (Grüne) hat den Bund zu verpflichtenden Maßnahmen gegen Lebensmittelverschwendung aufgefordert. "Freiwilligkeit ist bei diesem wichtigen Thema nicht zielführend", sagte Höfken am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. Die in Berlin von Bundesernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) vorgestellte Strategie reiche nicht aus. "Wir brauchen zeitnah wirksame Instrumente, um die Lebensmittelverschwendung einzudämmen."

Die am Mittwoch vom Bundeskabinett beschlossene Strategie sieht unter anderem vor, konkrete Maßnahmen auf freiwilliger Basis mit Unternehmen, Verbänden und Ländern zu erarbeiten - zum Beispiel bei Lieferprozessen oder mit passenderen Portionsgrößen in Restaurants. Vor allem Jugendliche und junge Familien sollen mit Informationen über das Internet stärker sensibilisiert werden. Bisher werden in Deutschland laut Studien jährlich elf Millionen Tonnen Lebensmittel weggeworfen - von Privathaushalten, in der Lebensmittelbranche, in Handel und Gastronomie. Dies entspreche einem geschätzten Geldwert von jährlich 120 Euro pro Person, erklärte das Ernährungs- und Umweltministerium in Mainz.

In Rheinland-Pfalz werben mehrere Landesinitiativen für einen bewussteren Umgang mit Lebensmitteln. Dazu gehört das Schulprogramm "Ernährung nachhaltig gestalten - Was ist unser Essen wert?", das Schülerinnen und Schüler für den Wert von Lebensmitteln sensibilisieren will.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe