Sie sind hier: Home > Regional >

Wirtschaftsministerin erkundet Autobranche in China

Stuttgart  

Wirtschaftsministerin erkundet Autobranche in China

22.02.2019, 13:15 Uhr | dpa

Wirtschaftsministerin erkundet Autobranche in China. Nicole Hoffmeister-Kraut

Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU), Wirtschafts- und Arbeitsministerin von Baden-Württemberg, am Mikrofon. Foto: Sebastian Gollnow/Archiv (Quelle: dpa)

Mit einer rund 100 Teilnehmer großen Delegation aus Wirtschaft, Politik und Medien reist Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) am Sonntag nach China. Im Mittelpunkt der knapp einwöchigen Reise stehen die Automobilbranche und das Thema künstliche Intelligenz, wie das Ministerium am Freitag mitteilte. Geplant sind vor allem Besuche chinesischer Unternehmen, aber auch politische Gespräche unter anderem in Baden-Württembergs Partnerprovinz Jiangsu.

China stehe derzeit ganz besonders im wirtschaftspolitischen Fokus. "Deshalb ist es höchste Zeit, dass ich mir ein persönliches Bild von den Entwicklungen vor Ort verschaffe", sagte Hoffmeister-Kraut laut Mitteilung. In der Rangliste der wichtigsten Handelspartner der Südwest-Wirtschaft hatte sich China im vergangenen Jahr an Frankreich und der Schweiz vorbeigeschoben und liegt nun hinter den USA auf Platz zwei.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal