Sie sind hier: Home > Regional >

Jugendliche klettern nahe Oberleitung: Stromschlag

Neuss  

Jugendliche klettern nahe Oberleitung: Stromschlag

24.02.2019, 19:10 Uhr | dpa

Bei einer waghalsigen Kletteraktion in der Nähe einer Stromleitung haben zwei Jugendliche in Neuss einen Schlag erlitten. Die beiden Jungen im Alter von etwa 14 Jahren seien am Sonntag ersten Ermittlungen zufolge an der S-Bahnstation Neuss-Allerheiligen auf das Dach eines Wartehäuschens geklettert, teilte die Feuerwehr mit. Dabei sei einer der Jungen wohl zu nahe an eine Oberleitung geraten und wurde infolge eines Spannungsüberschlags schwer verletzt.

Nachdem er mit Verbrennungen liegen geblieben war, konnten Höhenretter der Feuerwehr ihn vom Dach holen. Seinen Begleiter erwischte es offenbar weniger stark - er konnte selbstständig herunter klettern. Beide Jugendlichen kamen in ein Krankenhaus, der Schwerverletzte per Hubschrauber. Lebensgefahr bestand jedoch nicht.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal