Sie sind hier: Home > Regional >

Geduldsprobe für Autofahrer im April in der Hauptstadtregion

Hennigsdorf  

Geduldsprobe für Autofahrer im April in der Hauptstadtregion

28.02.2019, 08:57 Uhr | dpa

Geduldsprobe für Autofahrer im April in der Hauptstadtregion. Kreuz Oranienburg

Ein Straßenschild neben einer Baustelle an der A10 informiert die Autofahrer über die Distanz zum Kreuz Oranienburg. Foto: Soeren Stache/Archiv (Quelle: dpa)

Autofahrerinnen und Autofahrern steht im April im Berliner Umland eine Geduldsprobe bevor. Die A10 soll zwischen dem 12. und 15. April zwischen dem Kreuz Oranienburg und der Anschlussstelle Birkenwerder in beide Richtungen voll gesperrt werden, wie das Unternehmen Havellandautobahn am Mittwochabend mitteilte. Der Straßenabschnitt gehört demnach zu den meistbefahrenen Strecken in der Region. Die Bauarbeiten seien nötig, um eine Brücke für den sechsspurigen Ausbau der Strecke in dem Bereich fertigzustellen. In beide Fahrtrichtungen sollen während der Sperrung Umleitungen eingerichtet werden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal