Sie sind hier: Home > Regional >

Etwas mehr Unternehmen insolvent: Weniger Verbraucher pleite

Saarbrücken  

Etwas mehr Unternehmen insolvent: Weniger Verbraucher pleite

06.03.2019, 12:30 Uhr | dpa

Etwas mehr Unternehmen insolvent: Weniger Verbraucher pleite. Ein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens

Ein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens. Foto: Monika Skolimowska/Archiv (Quelle: dpa)

Nach einem Tiefstand 2017 ist die Zahl der Unternehmensinsolvenzen im Saarland im vergangenen Jahr wieder gestiegen. Sie kletterte um mehr als sieben Prozent auf 263, wie das Statistische Amt in Saarbrücken am Mittwoch mitteilte. Nichtsdestotrotz lag der Wert aber weiter deutlich unter dem langjährigen Durchschnitt.

Deutlich nach oben ging es indes mit der Zahl der wegen Unternehmensinsolvenzen gefährdeten Arbeitsplätze. Sie lag 2018 bei 1468, das waren 35 Prozent mehr als im Jahr davor. Die Summe der angemeldeten Forderungen von Gläubigern belief sich auf rund 64 Millionen Euro - zwölf Prozent weniger als im Vorjahr. Das sei darauf zurückzuführen, dass es keine Großinsolvenz mit Forderungen im zweistelligen Millionenbereich gegeben habe. Die meisten Insolvenzen gab es im Handel, die größte Zunahme an Fällen im Baugewerbe.

Die Zahl der insolventen Verbraucher sank derweil an der Saar um fast 16 Prozent auf 1132.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal