Sie sind hier: Home > Regional >

Trotz Sperre: Hütter in Mailand bei der Pressekonferenz

Milano  

Trotz Sperre: Hütter in Mailand bei der Pressekonferenz

12.03.2019, 11:28 Uhr | dpa

Trotz Sperre: Hütter in Mailand bei der Pressekonferenz. Eintracht-Trainer Adi Hütter

Eintracht-Trainer Adi Hütter. Foto: Arne Dedert (Quelle: dpa)

 Sein Team von der Trainerbank aus betreuen darf er nicht, zu den Medien sprechen aber schon: Eintracht  Frankfurts Trainer Adi Hütter wird an diesem Mittwoch (18.00 Uhr) wie gewohnt bei der Pressekonferenz auf dem Podium sitzen. Dies bestätigte ein Vereinssprecher der Deutschen Presse-Agentur. Nach einem Kick gegen eine Wasserflasche wurde der Österreicher in der Vorwoche beim Europa-League-Hinspiel gegen Inter Mailand (0:0) nicht nur auf die Tribüne verbannt, sondern auch für das Rückspiel an diesem Donnerstag (21.00 Uhr/RTL und DAZN) gesperrt. Frankfurt ist im Achtelfinale der letzte deutsche Vertreter in der Europa League.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal