Sie sind hier: Home > Regionales >

Sechs Schülerinnen aus MV fahren zu "Jugend forscht"

Rostock  

Sechs Schülerinnen aus MV fahren zu "Jugend forscht"

13.03.2019, 16:59 Uhr | dpa

Sechs Schülerinnen aus Rostock vertreten im Mai Mecklenburg-Vorpommern beim Bundeswettbewerb "Jugend forscht" in Chemnitz. Die zwei Projekte der Schülerinnen des Innerstädtischen Gymnasiums stammen aus den Bereichen Chemie und Biologie und setzten sich gegen 31 weitere Projekte durch, wie die Wettbewerbsleitung am Mittwoch mitteilte.

Lara Jessica Stoklasek, Franka Freytag und Alina Guljam widmen sich der Umweltverschmutzung durch Schiffslacke. Um den Bewuchs von Booten und Schiffen zu verhindern, würden oft spezielle Lacke eingesetzt, die zwar ökonomisch sinnvoll, aber schädlich für die Umwelt seien.

Abgeplatzte Lacksplitter sinken zu Boden und stören dort Pflanzen und Tiere, wie die Nachwuchswissenschaftlerinnen sagen. Mit ihrem Projekt wollen sie die Splitter im Flussboden des Alten Stroms in Warnemünde und im Fischereihafen nachweisen und analysieren. Dann soll eine Datenbank für die Funde entstehen, mit der die Inhaltsstoffe der Lacke miteinander abgeglichen werden können.

Svea Lübke, Frieda Engel und Franziska Masberg hingegen untersuchen mithilfe von Flechten den Zustand des Rostocker Stadtklimas. An unterschiedlichen Standorten könnten die Pflanzen als Bioindikatoren genutzt werden. So soll untersucht werden, ob Rostocks Luft tatsächlich sauber ist und welche Auswirkungen menschengemachte Klimaänderungen auf die Flechtenvegetation der Stadt hat.

26 der 33 eingereichten Projekte kamen den Angaben zufolge aus Rostock. Bei der Beteiligung aus dem Rest des Landes gebe es noch Reserven. Unterstützt wurde der Landeswettbewerb von den Stadtwerken Rostock und dem Energieunternehmen Wemag.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe