Sie sind hier: Home > Regional >

Füchse Berlin verlieren Verfolgerduell in Melsungen

Melsungen  

Füchse Berlin verlieren Verfolgerduell in Melsungen

14.03.2019, 21:37 Uhr | dpa

Füchse Berlin verlieren Verfolgerduell in Melsungen. Hans Lindberg

Hans Lindberg, Spieler von den Füchsen Berlin, wirft den Ball auf das Tor. Foto: Andreas Gora/Archiv (Quelle: dpa)

Die Füchse Berlin haben auch ihr drittes Auswärtsspiel in der Handball-Bundesliga in diesem Jahr verloren. Beim direkten Verfolger MT Melsungen verloren die ersatzgeschwächten Berliner in Kassel mit 22:26 (8:12). Die Füchse bleiben zwar Tabellenfünfter, sind aber nun punktgleich mit den Hessen. Beste Berliner Werfer waren Hans Lindberg mit acht und Mattias Zachrisson mit vier Toren.

Neben den Langzeitverletzten Stipe Mandalinic, Marko Kopljar und Simon Ernst, fielen auch noch Fredrik Simak, Nationalspieler Fabian Wiede und Kreisläufer Johan Koch aus. Rechtsaußen Mattias Zachrisson rückte dafür in den Rückraum. Mit dem Schweden starteten die Berliner zunächst gut, gingen schnell 2:0 in Führung. Doch dann übernahmen die Gastgeber das Kommando.

Vor allem in der Offensive hatte das Berliner Rumpfteam große Probleme, gute Wurfpositionen zu kreieren. Zudem scheiterte das Team zu oft am Melsunger Schlussmann. So gerieten die Füchse Mitte der ersten Hälfte bereits mit 5:10 ins Hintertreffen. Gegen Ende des ersten Abschnittes konnten sich die Gäste zumindest in der Abwehr steigern, als sie sich wieder auf 8:11 herankämpften.

Doch nach dem Seitenwechsel wurde die Berliner Offensivschwäche eklatant. In gut neun Minuten gelangen nur zwei Treffer und Melsungen zog auf 17:10 davon. Aber die Berliner bewiesen Moral. Trainer Velimir Petkovic brachte Malte Semisch im Tor und der zeigte sofort einige starken Paraden. Die Füchse kämpften sich wieder heran, verkürzten in der 53. Minute auf 20:21. Doch dann riss der Faden und Melsungen konnte sich erneut absetzen - und dieses Mal entscheidend.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe