Sie sind hier: Home > Regional >

Polizist verletzt Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft

Bad Honnef  

Polizist verletzt Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft

15.03.2019, 14:51 Uhr | dpa

Bei einem Einsatz in einem Flüchtlingsheim in Bad Honnef hat ein Polizist auf einen Bewohner geschossen und ihn am Arm verletzt. Der 30 Jahre alte Senegalese kam in ein Krankenhaus, er sei nicht in Lebensgefahr, teilte die Bonner Polizei am Freitag mit. Demnach hatte der Beamte mit einem Kollegen am Morgen Mitarbeiter des Ausländeramtes begleitet, weil der 30-Jährige abgeschoben werden sollte. In der kommunalen Unterkunft habe sich dann jedoch eine Bedrohungssituation entwickelt, in deren Verlauf der Mann ein Messer gezogen habe. Schließlich habe einer der beiden 60 Jahre alten Polizisten geschossen. Die Bonner Staatsanwaltschaft und die Kölner Polizei haben die Ermittlungen übernommen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal