Sie sind hier: Home > Regionales >

Zeiss Meditec: Dividende auf Vorjahresniveau für Aktionäre

Weimar  

Zeiss Meditec: Dividende auf Vorjahresniveau für Aktionäre

19.03.2019, 01:19 Uhr | dpa

Zeiss Meditec: Dividende auf Vorjahresniveau für Aktionäre. Carl Zeiss Meditec AG

Das Firmenlogo der Carl Zeiss Meditec AG an der Zentrale des Unternehmens. Foto: Marc Tirl/Archiv (Quelle: dpa)

Der Jenaer Medizintechnik-Konzern Carl Zeiss Meditec rechnet wegen der weltweit steigenden Nachfrage nach Augenbehandlungen mit einem weiteren Aufwärtstrend. "Wir erwarten, dass wir im weiteren Geschäftsjahr mindestens so schnell wie unsere Märkte wachsen", sagte Vorstandschef Ludwin Monz am Dienstag beim Aktionärstreffen des TecDax-Unternehmens in Weimar. Für die wachsenden konjunkturellen Unsicherheiten sieht der Vorstand den Medizintechnik-Konzern gerüstet.

Zeiss Meditec, eine Tochter des Optik- und Elektronikkonzerns Carl Zeiss AG (Oberkochen), entwickelt und produziert vor allem Operationsmikroskope, Laser sowie künstliche Linsen für trübe Augen beim sogenannten Grauen Star.

Der Vorstand legte den Aktionären die Bilanz für das Geschäftsjahr 2017/18 vor, das bis Ende September lief. "Monz sprach von einem guten Jahr, "in dem wir einmal mehr ein Rekordergebnis erzielen konnten." Der Konzernumsatz stieg um 7,6 Prozent auf 1,28 Milliarden Euro. Unter dem Strich erwirtschaftete Zeiss Meditec einen Gewinn von 126,2 Millionen Euro.

Der Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat, eine Dividende von 0,55 Euro pro Anteilsschein zu zahlen, wurde von den Aktionären mehrheitlich angenommen. Sie bewegt sich damit auf Vorjahresniveau. Es würden 39 Prozent des Konzernergebnisses an die Anteilseigner ausgeschüttet, sagte Monz.

Im ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres hatte das Thüringen Unternehmen ein Umsatzplus von fast 10 Prozent auf 323,6 Millionen Euro verbucht. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) verbesserte sich von 38,9 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum auf 48,1 Millionen Euro.

Zeiss Meditec mit rund 3000 Beschäftigten ist eines der wenigen börsennotierten Unternehmen mit Sitz in Ostdeutschland.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe