Sie sind hier: Home > Regional >

Wo zum Kuckuck: Naturschutzbund ruft zum Vögelmelden auf

Wetzlar  

Wo zum Kuckuck: Naturschutzbund ruft zum Vögelmelden auf

19.03.2019, 16:28 Uhr | dpa

Wo zum Kuckuck: Naturschutzbund ruft zum Vögelmelden auf. Ein Kuckuck auf einem Ast

Der Naturschutzbund ruft zum Vögelmelden auf. Foto: NABU/P. Zeininger/Archiv (Quelle: dpa)

Ein Bote des Frühlings kehrt zurück: Der Naturschutzbund (Nabu) Hessen hat Naturfreude aufgefordert, die ersten Kuckuckrufe des Frühlings zu melden. Man wolle erfahren, wie sich der Vogel dem Klimawandel anpasse, sagte der Nabu-Landesvorsitzende Gerhard Eppler am Dienstag in einer Mitteilung. Auf einer Webseite des Nabu können die Rufe des Frühlingsboten gemeldet werden.

Nach Angaben der Tierschützer beginnen viele Wirtsvögel des Kuckucks wegen der Klimaerwärmung früher mit ihrer Brut. Weil der Kuckuck sich dem Klimawandel bislang nicht angepasst habe, werde es für die Kuckucksweibchen immer schwieriger, ihre Eier den "Zieheltern" unterzuschieben, sagte Eppler.

Laut Nabu ist der Kuckuck in ganz Hessen verbreitet. Im vergangenen Jahr wurde der erste Kuckuck Anfang März aus Frankfurt gemeldet. Die meisten Meldungen kamen damals in der zweiten Aprilhälfte.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal