Sie sind hier: Home > Regionales >

Füchse Berlin plagen auch gegen Göppingen Personalsorgen

Berlin  

Füchse Berlin plagen auch gegen Göppingen Personalsorgen

20.03.2019, 10:22 Uhr | dpa

Füchse Berlin plagen auch gegen Göppingen Personalsorgen. Füchse Berlin

Jakov Gojun (M) wird den Füchsen gegen Göppingen fehlen. Foto: Andreas Gora/Archiv (Quelle: dpa)

Berlin (dpa/bb) – Nach zuletzt mäßigen Leistungen wollen die Füchse Berlin in der Handball-Bundesliga zurück in die Erfolgsspur. Am Donnerstag empfangen die fünftplatzierten Berliner in der Max-Schmeling-Halle den Tabellenachten FA Göppingen (19.00 Uhr). "Wir müssen es schaffen, wieder unseren Tritt zu finden. Jeder muss wieder bei 100 Prozent sein", fordert Nationalspieler Paul Drux.

Die Berliner erwarten mit Göppingen einen ehrgeizigen Gegner. "Das ist eine richtig gute Mannschaft, und sie haben Spieler mit richtig gutem Charakter. Das wird ein kampfbetontes und verdammt schweres Spiel", glaubt deshalb Trainer Velimir Petkovic, der einst selbst neun Jahre als Coach in Göppingen aktiv war. Das spielt für ihn heute aber keine Rolle mehr. "Ich bin Profi genug", sagt er.

Nach seiner Handverletzung ist Fabian Wiede seit Montag wieder im Teamtraining und wird gegen Göppingen spielen können. Ausfallen wird hingegen Abwehrchef Jakov Gojun. Der Kroate ist kurzfristig erkrankt. "Immer wieder fehlen mir wichtige Leute. Das ist wohl mein Schicksal hier", klagt Petkovic. "Das wäre auch zu schön gewesen, wenn wir mal wieder einen Spieler mehr gehabt hätten", ergänzt Drux.

Damit fehlen den Füchsen gegen die Schwaben wieder sechs Stammkräfte. "So haben wir nicht mehr die Qualität, mit der wir in die Saison gestartet waren", findet Petkovic. Denn die verbliebenen Akteure müssen somit viel mehr spielen. Das ist auch ein mentales Problem. "Man macht sich vielleicht auch ein wenig mehr Druck, weil man weiß, man muss gut spielen. Denn Alternativen gibt es nicht", glaubt Drux.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe