Sie sind hier: Home > Regional >

Baby-Skelett-Fund in Blumentopf: Ermittler rätseln weiter

Rostock  

Baby-Skelett-Fund in Blumentopf: Ermittler rätseln weiter

21.03.2019, 09:27 Uhr | dpa

Baby-Skelett-Fund in Blumentopf: Ermittler rätseln weiter. Ein Polizist trägt eine Weste mit der Aufschrift "Polizei"

Ein Polizist trägt eine Weste mit der Aufschrift "Polizei". Foto: Silas Stein/Archiv (Quelle: dpa)

Gut einen Monat nach dem Fund eines Baby-Skeletts in einem Blumentopf in Rostock sind die Umstände des ungewöhnlichen Falles weiter unklar. Wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft in Rostock am Donnerstag erklärte, hat die mutmaßliche Mutter des Kindes, in deren Wohnung der Fund gemacht wurde, weiter keine Angaben dazu gemacht. Die rechtsmedizinischen Untersuchungen dazu, wann das Baby gestorben ist und woran, seien ebenfalls noch nicht abgeschlossen. "Bisher habe wir keine weiteren Ermittlungsansätze gefunden", sagte der Sprecher. Klar sei nur, dass die Leiche wohl schon länger dort lag.

Die Polizei hatte Mitte Februar die Wohung der 27 Jahre alten Frau durchsucht, nachdem sie einen Hinweis von Angehörigen erhalten hatte. Diese hatten erklärt, dass die junge Frau ein von ihr tot geborenes Kind bei sich aufbewahrt. Tatsächlich stießen die Beamten auf einen mit Erde gefüllten Blumentopf, in dem das Skelett lag. Rechtsmediziner fanden dann heraus, dass es sich um ein Kind gehandelt habe. Bei der Durchsuchung an einem Wochenende war niemand in der Wohnung im Stadtteil Rostock-Schmarl, wo die Frau ansonsten mit zwei Kindern lebt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal