Sie sind hier: Home > Regional >

Greifswald und Tartu wollen bei Start Ups zusammenarbeiten

Tartu,  

Greifswald und Tartu wollen bei Start Ups zusammenarbeiten

22.03.2019, 16:57 Uhr | dpa

Greifswald und das estnische Tartu wollen Start Ups künftig stärker unterstützen. Eine Absichtserklärung unterzeichneten die Oberbürgermeister der beiden Städte am Freitag in Tartu am Rande einer Delegationsreise des Infrastrukturministeriums nach Estland, wie das Ministerium mitteilte. Mit der Vereinbarung solle der Austausch der Gründerszene gefördert werden. Beeindruckt zeigten sich die Reiseteilnehmer der Mitteilung zufolge vom Umgang mit der Digitalisierung in Estland. Sie sei keine Frage der Technik, sondern des Umdenkens in der Gesellschaft, und diese Haltung müsse auf den Nordosten übertragen werden. Im November sei ein Besuch estnischer Gründer in MV geplant, im Januar solle dann der Gegenbesuch stattfinden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal