Sie sind hier: Home > Regionales >

Millionen-Zollbetrug mit Solarmodulen: Prozess verschoben

Nürnberg  

Millionen-Zollbetrug mit Solarmodulen: Prozess verschoben

26.03.2019, 01:35 Uhr | dpa

Millionen-Zollbetrug mit Solarmodulen: Prozess verschoben. Solarmodule

Solarmodule stehen auf einem Dach bei der Inbetriebnahme einer Mieterstromanlage. Foto: Bodo Schackow/Archiv (Quelle: dpa)

Das Verfahren um den Millionen-Zollbetrug einer Nürnberger Firma mit Solarmodulen aus China ist auf kommende Woche verschoben worden. Einer der sechs Angeklagten fehlte wegen Krankheit am Dienstag beim Prozessauftakt vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth. Die Anklageschrift konnte somit nicht verlesen werden. Die Vorsitzende Richterin muss nun klären, ob der Angeklagte verhandlungsfähig ist oder ob in seinem Fall eine Verfahrensabtrennung notwendig ist. Der Prozess soll am kommenden Dienstag fortgesetzt werden. (Az. 3KLs 504 Js 2388/18)

Angeklagt sind insgesamt zwei Frauen und vier Männer - darunter auch der vorläufig des Amtes enthobene Vize-Landrat des Landkreises Erlangen-Höchstadt, Christian Pech. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen gewerbs- und bandenmäßigen Schmuggel beziehungsweise Steuerhehlerei oder Beihilfe dazu vor.

Insgesamt sollen zwischen Dezember 2013 und Juli 2017 mehr als 20 Millionen Euro Antidumping- und Ausgleichszölle der EU hinterzogen worden sein. Um die Abgaben zu umgehen, sollen laut Anklage etwa Zahlungsströme verschleiert worden sein. Die Zölle sollen chinesische Billigimporte zum Schutz der europäischen Wirtschaft unterbinden. Im vergangenen März hatte es in dem Fall eine bundesweite Razzia bei Betreibern zahlreicher Solarparks gegeben.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe