Sie sind hier: Home > Regionales >

Itzehoer Versicherungen melden kontinuierliches Wachstum

Itzehoe  

Itzehoer Versicherungen melden kontinuierliches Wachstum

26.03.2019, 06:53 Uhr | dpa

Itzehoer Versicherungen melden kontinuierliches Wachstum. Der Hauptsitz der Itzehoer Versicherungen

Der Hauptsitz der Itzehoer Versicherungen. Foto: Wolfgang Runge/Archiv (Quelle: dpa)

Die Itzehoer Versicherungen sind zufrieden: Sie haben für das Geschäftsjahr 2018 die Beitragsgrenze von einer halben Milliarde Euro signifikant übersprungen. Das entspreche einem Beitragsanstieg um 19,6 Prozent (460,5 Millionen Euro). Damit seien die eigenen Wachstumserwartungen übertroffen worden, sagte am Dienstag der Vorstandsvorsitzende Uwe Ludka. "Das natürliche Wachstum der Itzehoer war damit fast dreimal so hoch wie der Branchendurchschnitt."

Im vergangenen Jahr sei der Versicherungsbestand von rund 2,5 Millionen auf über 2,9 Millionen gestiegen. 2019 wolle das Unternehmen "erneut um 4,6 Prozent wachsen", sagte Ludka. Die Itzehoer erwarte auch für das laufende Jahr einen Jahresüberschuss von rund sechs Millionen Euro.

Beflügelt wurde das starke Wachstum des Unternehmens im vergangenen Jahr den Angaben zufolge durch die Integration der ehemaligen Rechtsschutzsparte der Versicherung "Alte Leipziger" mit gut 60 Millionen Euro Jahresumsatz. "Das Rechtsschutzgeschäft bildet nun mit knapp 350 000 Verträgen neben der Kfz-Versicherung das zweite bedeutende Standbein der Itzehoer", sagte Ludka.

Die Zahl der Versicherungspolicen in der Kraftfahrzeugsparte seien von knapp 872 000 im Jahr 2017 auf über 921 000 im vergangenen Jahr gestiegen. In der Lebensversicherung konnten die Itzehoer den Angaben zufolge ihr Brutto-Beitragsvolumen auf dem Vorjahreswert von 49,3 Millionen Euro halten.

Auch die Zahl der Mitarbeiter stieg bei der Itzehoer - von 695 auf 801 im Jahr 2018. Weitere Einstellungen sind geplant. "Wir werden jährlich Platz benötigen für ungefähr zehn weitere Arbeitsplätze", begründete der Vorstandsvorsitzende einen geplanten Erweiterungsbau der Hauptverwaltung. Der rund 25 Millionen Euro teure Anbau soll ab Anfang 2022 auf sechs Etagen Büros für bis zu 200 Angestellte bieten.

Wichtiger Wettbewerbsvorteil der Itzehoer sei die persönliche und vertrauensvolle Kundenbetreuung vor Ort. Verträge werden geschlossen über ein Netz so genannter Vertrauensleute im Norden, die häufig schon in dritter oder vierter Generation vor Ort tätig seien, sowie bundesweit über Makler und durch das Tochterunternehmen "Admiral Direkt" im Direkt-Vertrieb.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe