Sie sind hier: Home > Regional >

Rehberg: Bahn macht Weg für Darßbahn frei

Barth  

Rehberg: Bahn macht Weg für Darßbahn frei

27.03.2019, 16:27 Uhr | dpa

Rehberg: Bahn macht Weg für Darßbahn frei. Deutsche Bahn

Das Logo der Deutschen Bahn. Foto: Paul Zinken/Archiv (Quelle: dpa)

Die Deutsche Bahn hat nach Angaben des CDU-Politikers Eckhardt Rehberg den Weg für die Darßbahn freigemacht. Der DB-Vorstand habe einen Beschluss gefasst und damit die formellen Voraussetzungen für das Projekt geschaffen, teilte der Bundestagsabgeordnete am Mittwoch mit. Der Bund sei bereit, ein Drittel der bislang auf 115 Millionen Euro geschätzten Kosten zu übernehmen.

Das Schweriner Verkehrsministerium wollte dies nicht bestätigen: "Der Bund hat grundsätzlich eine Unterstützung des Projekts zugesagt. Eine verlässliche Aussage dazu, in welchem finanziellen Umfang, steht nach wie vor aus", erklärte eine Ministeriumssprecherin. Bund und Land befänden sich weiterhin in Gesprächen. Grundsätzlich stehe das Land hinter der Darßbahn.

Die knapp 50 Kilometer lange Bahnstrecke soll von Velgast über Barth und Zingst nach Prerow führen. Allerdings klagt die Gemeinde Pruchten derzeit vor dem Oberverwaltungsgericht Greifswald gegen die Darßbahn. Sie fürchtet, auf Kosten für Bahnübergänge sitzen zu bleiben.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal