Sie sind hier: Home > Regional >

Polizist bei Verkehrskontrolle verletzt: Verdächtige in Haft

Bad Freienwalde (Oder)  

Polizist bei Verkehrskontrolle verletzt: Verdächtige in Haft

04.04.2019, 16:41 Uhr | dpa

Polizist bei Verkehrskontrolle verletzt: Verdächtige in Haft. Handschellen

Ein Mann in Handschellen. Foto: Sven Hoppe/Archiv (Quelle: dpa)

Zwei mutmaßliche Autohehler, die bei einer Verkehrskontrolle an der Grenze zu Polen erwischt worden sind, sitzen in Wriezen (Landkreis Märkisch-Oderland) in Untersuchungshaft. Da Fluchtgefahr besteht, hatte das Amtsgericht Bad Freienwalde am Mittwoch Haftbefehl gegen die beiden Verdächtigen im Alter von 19 und 20 Jahren erlassen, wie eine Sprecherin am Donnerstag mitteilte. Die beiden Männer waren laut Angaben der Polizei am Dienstag bei einer Verkehrskontrolle in Hohenwutzen verhaftet worden. Sie waren in einem Auto unterwegs, das in Niedersachsen gestohlen worden war.

Bei der Kontrolle hatte ein Komplize der beiden Männer einen Polizisten leicht verletzt. Der Unbekannte hatte die Anhaltesignale ignoriert und war mit seinem Wagen gegen den Beamten gefahren. Dem Fahrer gelang die Flucht, sein Auto wurde in Polen entdeckt. Die Kontrolle am Dienstag habe der Bekämpfung der grenzüberschreitenden Kriminalität gegolten, hieß es.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal