Sie sind hier: Home > Regional >

Bischof Gerber: Glaube von todkranker Mutter war prägend

Fulda  

Bischof Gerber: Glaube von todkranker Mutter war prägend

05.04.2019, 12:24 Uhr | dpa

Bischof Gerber: Glaube von todkranker Mutter war prägend. Amtseinführung von Bischof Gerber

Domdechant Werner Kathrein (l) schüttelt Michael Gerber vor dessen Amtseinführung als neuer Fuldaer Bischof die Hand. Foto: Silas Stein/Archiv (Quelle: dpa)

Die Tapferkeit seiner todkranken Mutter und ihr Glaube haben den Fuldaer Bischof Michael Gerber in seiner Jugend stark geprägt. Als er 16 Jahre alt war, sei eine schwere Gelenkerkrankung (Polyarthritis) bei ihr aufgetreten. Zahlreiche Gelenke seien bei Krankenhaus-Aufenthalten durch Metallgelenke ersetzt worden - "eine sehr schmerzhafte Krankheit". Doch sie sei zur Verwunderung der Ärzte immer sehr ruhig mit den Operationen umgegangen, "weil sie wusste, dass Menschen für sie beten", sagte Gerber am Donnerstagabend bei der Gesprächsveranstaltung "Talk am Dom" in Fulda. Es habe ihn stark beeindruckt, "was es bedeuten kann, wenn man gut vernetzt ist".

Gerbers Mutter sei vor 18 Jahren gestorben. "Das war sehr schmerzvoll, aber für sie dann auch eine Erlösung", sagte Gerber. Was ihn dabei beeindruckt habe, sei die Erfahrung gewesen, "dass der Glaube wirklich einen Menschen trägt. Ich bewundere auch meinen Vater, wie er damit umgeht, dass er seit 18 Jahren Witwer ist und sich nicht hat hängenlassen."

Bereichert von dieser Erfahrung sagte Gerber mit Blick auf die Gegenwart: "Die große Herausforderung für uns als Kirche ist: Wie prägen wir eine Qualität an Beziehung, dass Menschen wissen, dass sie nicht allein sind." Und dass es Menschen um sie herum gebe, die sie "auf ihre Weise mittragen, so gut sie es können".

Gerber (49) wurde am Sonntag als Deutschlands jüngster Ortsbischof der katholischen Kirche in sein Amt eingeführt. 400 Besucher verfolgten das von Moderator Klaus Depta geführte Interview im Fürstensaal des Fuldaer Stadtschlosses. Wegen der großen Nachfrage wurde die Veranstaltung extra in einer größere Lokalität verlegt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe