Sie sind hier: Home > Regional >

EU-Urheberrecht: SSW fordert Verbot von Uploadfiltern

Flensburg  

EU-Urheberrecht: SSW fordert Verbot von Uploadfiltern

07.04.2019, 09:41 Uhr | dpa

EU-Urheberrecht: SSW fordert Verbot von Uploadfiltern. Lars Harms

Lars Harms, Fraktionsvorsitzender des Südschleswigschen Wählerverbandes (SSW) spricht während der Landtagssitzung. Foto: Carsten Rehder/Archiv (Quelle: dpa)

Der SSW hat ein Verbot von Uploadfiltern gefordert. "Über Urheberrechte, künstlerische Freiheit, Satire und Meinungsfreiheit sollen auch in Zukunft Menschen befinden, nicht Computer", sagte SSW-Fraktionschef Lars Harms der Deutschen Presse-Agentur. Der Landtag soll sich im Mai mit seiner Forderung nach einer entsprechenden Bundesratsinitiative befassen.

"Deutschland muss seine nationalen Spielräume bei der Umsetzung des EU-Urheberrechts nutzen, um Uploadfilter effektiv zu verhindern", sagte Harms. Ein geeigneter SSW-Antrag liege auf dem Tisch. "Jetzt kommt es darauf an, ob auch die Jamaika-Koalition bereit ist, sich am Kampf für ein freies, unzensiertes Internet zu beteiligen."

Die Copyright-Reform soll das veraltete Urheberrecht in der EU ans digitale Zeitalter anpassen und Urhebern für ihre Inhalte im Netz eine bessere Vergütung sichern. Nach der Zustimmung des Europaparlaments zur Reform des Urheberrechts sind die EU-Staaten erneut am Zug. Sie müssen dem Kompromiss noch einmal zustimmen. Dies hatten sie - auch mit einem deutschen Ja - im Februar schon einmal getan. Als möglicher Termin für das neue Votum gilt der 15. April. Die Bundesregierung will trotz Bedenken von Gegnern der Reform auch im letzten Schritt zustimmen.

Der SSW fordert zudem, dass Betreiber von Internetplattformen verpflichten, zur Sicherung von Urheberrechtsansprüchen vertragliche Vereinbarungen mit Verwertungsgesellschaften zu schließen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe