Sie sind hier: Home > Regional >

Kleinerer Brand im bischöflichen Generalvikariat in Trier

Trier  

Kleinerer Brand im bischöflichen Generalvikariat in Trier

09.04.2019, 09:54 Uhr | dpa

Bei einem kleineren Brand im bischöflichen Generalvikariat in Trier ist am Montagabend ein Schaden von mehreren Tausend Euro entstanden. Verletzt wurde niemand, wie ein Sprecher der Polizei am Dienstag mitteilte. Ursache des Feuers sei wohl ein defekter Lüfter in einem Toilettenraum gewesen. Durch die starke Rußentwicklung seien mehrere Räume der Personalverwaltung in Mitleidenschaft gezogen worden.

Nach Angaben des Bistums Trier handelte es sich um einen alten Lüfter in einer Damentoilette. Die betroffenen Räume müssten nun zunächst gesäubert werden. Die Personalabteilung sei daher am Dienstag nicht besetzt. Über den Brand hatte zuvor der Südwestrundfunk (SWR) berichtet.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal