Sie sind hier: Home > Regional >

Erzgebirge Aue vor Heimspiel gegen Heidenheim unter Druck

Aue  

Erzgebirge Aue vor Heimspiel gegen Heidenheim unter Druck

10.04.2019, 16:26 Uhr | dpa

Erzgebirge Aue vor Heimspiel gegen Heidenheim unter Druck. Daniel Meyer

Daniel Meyer, der Trainer von Aue Erzgebirge, hier beim Spiel gegen Arminia Bielefeld. Foto: Friso Gentsch/Archivbild (Quelle: dpa)

Der FC Erzgebirge Aue weiß, wie Abstiegskampf geht. In dieser Saison schienen die Sachsen so gut nichts mehr mit dem Nerven aufreibenden Kampf um den Klassenverbleib in der 2. Fußball-Bundesliga zu tun zu haben. Doch weil die Elf von Coach Daniel Meyer zuletzt drei Spiele in Serie verlor, ist der Druck wieder deutlich gestiegen. Ein Sieg am Freitag (18.30 Uhr/Sky) gegen den Tabellensiebten 1. FC Heidenheim ist fast schon Pflicht.

DAS PERSONAL: Die personelle Situation hat sich bei den Auern im Vergleich zur Vorwoche nur leicht entspannt. Während Philipp Zulechner und Jan Kral ihre Blessuren auskuriert haben und wieder mittrainieren, stehen Calogero Rizzuto, Ole Käuper (beide mit grippalem Infekt), Dennis Kempe und Malcolm Cacutalua (beide Knie) für die Partie gegen Heidenheim nicht zur Verfügung. Ein Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz von Steve Breitkreuz. Der Abwehrchef trainiert nach einer langwierigen Knieverletzung inzwischen zwar wieder mit der Mannschaft mit. Ob er gegen den FCH zum Kader gehört, will Meyer kurzfristig entscheiden.

DIE AUSGANGSLAGE: Aue stand am 25. Spieltag noch auf Platz zehn. Doch weil ein Negativtrend einsetzte, wird die Lage wieder dramatischer. "Wenn man sich die Ergebnisse der letzten Wochen so anschaut, sind wir in der Pflicht, endlich wieder einen Sieg einzufahren", forderte Kapitän Martin Männel. Durch den Überraschungserfolg des 1. FC Magdeburg am Montag beim Hamburger SV ist der Vorsprung auf den Relegationsplatz auf nur noch fünf Punkte geschmolzen.

DIE STATISTIK: Die Gesamtbilanz spricht für Heidenheim. Von bisher zehn Duellen konnte Aue nur eines gewinnen, kassierte fünf Niederlagen bei vier Remis. Der einzige Erfolg gelang am 28. Januar 2017 zu Hause mit einem 2:1. Das Hinspiel dieser Saison gewann Heidenheim mit 1:0.

DER GEGNER: Heidenheim hat 43 Punkte auf dem Konto und könnte im besten Fall sogar noch in den Aufstiegskampf eingreifen. "Unser Anspruch ist es, jedes Spiel zu gewinnen - genau wie in den letzten Wochen auch schon", sagte Trainer Frank Schmidt. "Gelingt es uns 18 Punkte zu holen, dann werden wir besser dastehen wie Platz sieben."

DIE STIMMEN:

Frank Schmidt, Trainer 1. FC Heidenheim: "Wir wollen drei Punkte einfahren. Wir brauchen nach vorne mehr Zielstrebigkeit. Auswärts müssen wir unsere Chancen konsequenter nutzen. Effektivität ist extrem wichtig."

Martin Männel, Kapitän FC Erzgebirge Aue: "Zu Hause haben wir immer die Kraft und das Selbstvertrauen geholt, um die notwendigen Punkte für den Klassenverbleib zu sammeln. Da müssen wir schleunigst wieder hinkommen. In letzter Zeit haben wir da entweder unglücklich oder durch schlechte Leistungen zu viel liegen gelassen. Das darf uns in der Endphase der Saison nicht mehr passieren."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe