Sie sind hier: Home > Regional >

Pflegekostenstreit: Früheres Heimkind stimmt Vergleich zu

Freiburg im Breisgau  

Pflegekostenstreit: Früheres Heimkind stimmt Vergleich zu

10.04.2019, 17:47 Uhr | dpa

Pflegekostenstreit: Früheres Heimkind stimmt Vergleich zu. Pflege

Eine Pflegerin hält im Altenheim die Hand einer Bewohnerin. Foto: Oliver Berg/Archivbild (Quelle: dpa)

Im Streit um den Unterhalt für die Mutter eines früheren Heimkindes haben sich die Kontrahenten vor dem Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe auf einen Vergleich geeinigt. Die Tochter der pflegebedürftigen Frau akzeptiere eine Einmalzahlung an das zuständige Sozialamt in Höhe von 15 000 Euro, sagte ihr Anwalt Michael Klatt. Damit sei der Fall, der am Mittwoch vor der in Freiburg ansässigen Außenstelle des OLG nichtöffentlich verhandelt wurde, erledigt. Weitere Kosten müsse die Frau nicht übernehmen. Das Gericht hatte den Angaben zufolge diesen Vergleichsvorschlag gemacht.

Die Frau aus dem hessischen Rodgau hatte sich vor dem Familiengericht im badischen Offenburg (Ortenaukreis) im Juni erfolgreich dagegen gewehrt, die Pflegekosten für ihre Mutter zu übernehmen. Diese hatte ihre heute 55 Jahre alte Tochter nach der Geburt in ein Heim gegeben, die beiden hatten seither den Angaben zufolge keinen Kontakt. Dennoch verlangte das Sozialamt Geld von der Tochter. Auch eine anteilige Kostenübernahme, wie sie das Gericht in Offenburg damals vorschlug, lehnte die heute 55-Jährige ab (Az.: 4 F 142/17).

Das zuständige Landratsamt Ortenaukreis war daraufhin in die zweite Instanz und somit vor OLG gezogen. Dieses habe zu dem Vergleich geraten, bestätigte eine Sprecherin (Az.: 5 UF 119/18).

Die Mutter der Frau lebt in Offenburg in einem Pflegeheim, die Kosten hierfür trägt laut Gericht größtenteils das Sozialamt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe