Sie sind hier: Home > Regional >

Hochzeitsgesellschaft feiert auf Autobahn: Vollbremsungen

Köln  

Hochzeitsgesellschaft feiert auf Autobahn: Vollbremsungen

15.04.2019, 17:43 Uhr | dpa

Hochzeitsgesellschaft feiert auf Autobahn: Vollbremsungen. Polizeifahrzeuge

Polizeifahrzeuge mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv (Quelle: dpa)

Eine türkische Hochzeitsgesellschaft soll mitten auf der Autobahn 57 in Köln angehalten und gefeiert haben. Nur durch Vollbremsungen sei es dem nachfolgenden Verkehr möglich gewesen, eine Kollision mit den stehenden Wagen zu verhindern, erklärte die Polizei am Montag. Zeugen hätten von Frauen berichtet, die am Sonntagnachmittag auf der Autobahn getanzt hätten. Das Ganze ereignete sich kurz vor der Anschlussstelle Bickendorf. Die Polizei stellte die Führerscheine von drei Männern und einer Frau im Alter zwischen 27 und 30 Jahren sicher. Gegen insgesamt neun Fahrer werde wegen massiver Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

In letzter Zeit hatte es mehrere Straßenblockaden durch Hochzeitsgesellschaften gegeben. So blockierten zuletzt mehrere Autofahrer mit teuren Sportwagen die A3 bei Düsseldorf - vermutlich, um auf der Fahrbahn Hochzeitsfotos zu schießen. Bei Stuttgart blockierten Hochzeitsgäste die Autobahn 81 und filmten den dadurch entstehenden Stau.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal